Ambulanz für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

Zielgruppe:

Letzte Aktualisierung: 
22.03.18
Altersgruppe: 
0-18 Jahre
Angebote: 

Behandelt werden Kinder und Jugendliche und deren Familien mit psychischen Problemen und Belastungen, Kinder und Jugendliche mit psychosomatischen und seelischen Beschwerden und Entwicklungsstörungen

  • Klinisch-psychologische Beratung und Behandlung
  • Psychotherapie: Diagnostische Abklärung, fokussierte Kurzzeittherapie, Familientherapie, Einzeltherapie. Bei fehlenden außerklinischen Versorgungsmöglichkeiten und nach streng ausgewählten Kriterien ist auch eine längerfristige Psychotherapie möglich.
  • Kinder- und jugendpsychiatrische Abklärung und Behandlung.
  • Krisenberatung und Krisenintervention. Bei Notwendigkeit einer stationären Therapie ist die Planung einer Übernahme auf unsere Psychotherapeutisch-Psychosomatische Station möglich.
  • Beratung, Koordination und Vernetzung mit außerklinischen professionellen Helfersystemen und Weiterüberweisung an niedergelassene ExpertInnen.
  • Neuropsychopsychologische und Entwicklungspsychologische Abklärung: Umfassende Diagnostik, Behandlungsplanung, interdisziplinäre Vernetzung und Beratung.
  • Ergotherapeutische und logopädische Abklärungen sowie Behandlungen und Beratung, Koordination und Vernetzung mit Helfersystemen.
Teamzusammensetzung: 
Interdisziplinäres Team, Leitung: Univ.-Prof. Dr. Kathrin Sevecke, Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie
Finanzierung: 
TILAK
Anschrift: 
6060 Hall i.T., Milser Straße 10, Haus Nr. 6
Ansprechperson/en: 
Heinzle Sylvia
Auer Doris
Berufsbezeichnung: 
Ambulanzsekretariat
Sonstiges: 
Mo-Fr 08:00 - 12:00 Uhr und 12:45 - 16:00 Uhr
Telefon: 
050504-33836, Fax 050504-33835
E-Mail: 
hall.kjp.ambulanz@tirol-kliniken.at