frühfördern.at, Freizeitassistenz & Familienentlastung für Kinder/Jugendliche und Ferienbegleitung Innsbruck Land-Ost/Süd

Zielgruppe:

Letzte Aktualisierung: 
03.08.17
Zielgruppe Ergänzung: 
Kinder und Jugendliche mit Entwicklungsverzögerungen und/oder Behinderungen, die ihre Freizeit vielfältiger und selbstbestimmt gestalten möchten, und deren Angehörige, die Erholung und Entlastung suchen. Voraussetzung für diese Leistung Freizeitassisten & Familienentlastung ist der Bezug der erhöhten Familienbeihilfe oder Pflegegeld. Zusätzlich kann bei Berufstätigkeit beider Elternteile die Ferienbegleitung für Kinder, die einen Kindergarten oder die Schule besuchen, beantragt werden.
Altersgruppe: 
von Geburt bis zum 18. Geburtstag
Angebote: 

Die "Freizeitassistenz & Familienentlastung" kann im gewohnten Rahmen zu Hause oder in Form einer Begleitung des Kindes/Jugendlichen bei gewünschten Aktivitäten stattfinden.

Gemeinsam mit Kind und Eltern werden Aktivitäten gesucht, die dem Kind Spaß machen und die Familie entlasten.

Ausflüge, Wanderungen, Fußball, Reiten, Spielplatz, Ski fahren, Schwimmen, Besuch von Veranstaltungen, Spielgruppen u.v.m. sind nur einige Möglichkeiten.

Das Angebot ist ganzjährig und auch in Ferienzeiten und an Wochenenden verfügbar.

Teamzusammensetzung: 
Wir richten uns nach den Interessen des Kindes/Jugendlichen und den Bedürfnissen der Familie. Nach Möglichkeit wird der/die FreizeitassistentIn nach den gewünschten Aktivitäten des Kindes ausgewählt.
Finanzierung: 
Finanziert wird das Angebot druch das Land Tirol. Der Selbstkostenanteil richtet sich nach der Höhe des Pflegegeldes.
Anschrift: 
6020 Innsbruck Andechsstraße 52a
Ansprechperson/en: 
Niederkofler-Hilbe Christina, Mag.
Berufsbezeichnung: 
Leitung Frühförderstelle Innsbruck Land-Ost/Süd
Telefon: 
(0676) 88509397
E-Mail: 
innsbruck.land@fruehfoerdern.at