Psychologische Säuglings- und Kleinkindsprechstunde für frühkindliche Regulationsstörungen in der Kinderklinik Innsbruck - Univ.-Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik (KJPPP)

Zielgruppe:

Letzte Aktualisierung: 
23.11.18
Altersgruppe: 
0 bis 3 Jahre
Angebote: 

Säuglinge und Kleinkinder mit Schrei-, Schlaf- und Essproblemen, allgemeiner Unruhe, heftigen Trotzanfällen, Spielunlust, Entwicklungsauffälligkeiten, Trennungsängsten, funktioneller Obstipation,
Eltern mit psychischen Belastungserleben nach Geburt, Frühgeburt, Erkrankung bzw. Behinderung des Kindes
- Abklärung des Problems (psychologische und medizinische Diagnostik)
- Entwicklungspsychologische Beratung
- Psychotherapeutische Behandlung (Eltern-Kind gemeinsam)
- Vermittlung weiterer Unterstützungsmaßnahmen (Familienhilfe, Sozialarbeit, Ergotherapie, Physiotherapie, Logopädie, Ernährungsberatung, Psychiatrie)
- stationäre Eltern-Kind-Behandlung in der KJPPP Hall in Tirol

 

Teamzusammensetzung: 
Interdisziplinäres Team, Leitung: Univ.-Prof. Dr. Kathrin Sevecke
Finanzierung: 
Krankenkassen
Anschrift: 
6020 Innsbruck, Anichstraße 35, Kinderklinik (Haus 5)
Ansprechperson/en: 
Höllwarth Maria, Mag.
Berufsbezeichnung: 
Klin. und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin (Psychodrama, Eltern-Säuglings-Kleinkind-Psychotherapie)
Sonstiges: 
Mo-Fr
Telefon: 
Tel. 050504-28364 oder -81170 Psychologische Säuglings- und Kleinkindsprechstunde
E-Mail: 
maria.hoellwarth@tirol-kliniken.at